Spielregeln

Spielregeln / Verhaltenskodex  für Mystik 59 (Server 115)

Allgemeine Verhaltensregeln
Generell gilt eine Charta des guten Benehmens, sowohl im Spiel als auch in den Foren auf der Website oder im Chat. Der Umgang der Spieler untereinander und der Mitglieder des Mystik59 Teams (M59-Team) ist geprägt von gegenseitigem Respekt, Anstand und Toleranz. Wir behalten uns vor, Nutzer, die gegen diese Charta verstoßen, andere dazu auffordern oder der Gemeinschaft der Spieler und dem Spielbetrieb schaden, temporär oder dauerhaft vom Spiel auszuschließen. Mitteilungen, die serverweit gelesen werden können sollen möglichst sparsam und rollenspielgerecht eingesetzt werden, um den allgemeinen Spielbetrieb nicht unnötig zu stören.

Das sogenannte „Spamming“(Versenden von Nachrichten, die geeignet sind den Spielbetrieb und andere Mitspieler zu stören oder zu belästigen) mit Hilfe von Gamemails, Nachrichten, Kugeleinträgen und Forumtexten ist verboten.

Die Rolle der Spielbetreuer
Die Spielbetreuer sorgen für die Einhaltung der Regeln. Außerdem bemühen sie sich um rollenspielerisches Flair auf den Meridianwelten, veranstalten Events oder helfen bei Spieleraktionen, kümmern sich um Bugs und sind Ansprechpartner bei Problemen. Sie beantworten keine spieltechnischen Fragen wie z.B. “Wie komme ich von A nach B” oder “Wie bilde ich meinen Charakter am besten aus”. Hierfür gibt es entsprechende Referenzseiten im Internet, und im Zweifelsfall helfen die Mitspieler gern bei der Beantwortung solcher Fragen.

Illegale Aktivitäten
Illegale Aktivitäten werden vom Spielbetreiber nicht toleriert. Hierunter fallen insbesondere der Einsatz oder die Verbreitung von Cheatprogrammen oder Hackertools, jede missbräuchliche Nutzung der Accounts und jegliche betrügerische Absichten.

Der Einsatz von Mulen (mit Schutzengel) ist für jegliche PVP (Player versus Player) Unterstützung untersagt.
Auch der Einsatz von „Blockademulen“ jeglicher Art ist ausdrücklich verboten.

Der Einsatz von genehmigten Tools (z.B. Meridianuhr oder U-Node-Programm) ist dagegen erlaubt. Jegliche illegale Aktivität führt zum sofortigen Spielausschluss.
Betroffen hiervon sind alle Charaktere und Accounts eines Nutzers.
Hinweis: Der Spielbetreiber wird zur gegebenen Zeit eine Liste mit genehmigten Tools veröffentlichen.

Verantwortlichkeit
Jeder Nutzer ist für seine Aktionen und Äußerungen selbst verantwortlich. Dies gilt auch für Maßnahmen der Datensicherheit (Zugangsdaten, Passwörter etc.). Für die Handlungen der Nutzer übernimmt der Spielbetreiber ausdrücklich keinerlei Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass der Spielbetreiber ausdrücklich nicht für gehackte oder gestohlene Accounts haftet, diese ersetzt oder Schäden an den Charakteren ausgleicht. Die Spieler sind gehalten, niemandem Zugang zu ihren Daten zu geben.

Charakternamen
Der Spielbetreiber fordert die Nutzer dazu auf, angemessene Namen für die Charaktere zu wählen. Ausdrücklich verboten sind Namen mit rassistischem, sexuellem, religiösem, anstößigem, kriminellem oder politischem Hintergrund. Im Zweifelsfall behält sich die Spielleitung vor, einen Charakternamen zu verändern, wenn er nicht angemessen erscheint. Darüber hinaus kann der Spieler offiziell verwarnt werden (siehe auch Guideregeln).

Events und Turniere
Solche Sonderaktionen unterliegen eigenen speziellen Regeln. Im Rahmen dieser Events können die Spielbetreuer einen “Götterfrieden” verkünden. Dies bedeutet, dass für die Dauer des Götterfriedens PvP-Kämpfe nicht erlaubt sind. Die Teilnahme an Events erfolgt auf eigene Gefahr. Der Spielbetreiber ersetzt nicht durch Tod oder andere Umstände verlorene Lebenspunkte, Fertigkeits- oder Fähigkeitspunkte, Items oder Ausrüstungen. Bei manchen Events kann es durchaus passieren, dass Spielcharakter sterben kann oder die Todesgefahr sogar ausdrücklich Bestandteil des Events ist.

PvP (Player versus Player)
PvP-Kämpfe sind ausdrücklich gewollter Spielbestandteil von Meridian 59. Willkürliches und andauerndes Random-Playerkilling (RPK) ist jedoch nicht erwünscht, insbesondere nicht gegen neue Spieler und Lowlevel-Charakter. Es liegt in unser aller Interesse, dass neue Spieler nicht durch andauernde PvP-Tode den Spaß am Spiel verlieren. Die Spielleitung behält sich im Einzelfall vor, gegen andauerndes RPK vorzugehen.

Regelverstöße
Die Spielbetreuer achten auf die Einhaltung der Regeln und einen ordnungsgemäßen Ablauf des Spielbetriebs. Neben der Möglichkeit offizieller Verwarnungen, temporärem oder dauerhaftem Ausschluss eines Spielers behält sich die Spielleitung auch rollenspielgerechte Maßnahmen vor, die den ordnungsgemäßen Spielablauf gewährleisten. So können Spieler, die den Spielbetrieb massiv stören, zeitweilig in den „Schuldturm“ verbannt werden.
Schwere Regelverstöße, die mit Verwarnungen geahndet werden, sind insbesondere:

•Massive Störungen im Spielablauf
•Massive Belästigung von Spielern oder Spielbetreuern
•Verstöße gegen die Namensregeln
•andauerndes schweres RPK
•Ausnutzen von Bugs und Exploits

Verwarnungen
Schwere Verstöße gegen die Spielregeln werden mit Verwarnungen geahndet. Hierbei gilt eine 3-Strikes-Out-Regel. Dies bedeutet, dass nach drei offiziellen Verwarnungen ein Spieler temporär oder dauerhaft vom Spiel ausgeschlossen werden kann. Die Verwarnungen werden dem Spieler schriftlich mitgeteilt und in einer Datenbank entsprechend vermerkt. Ist ein Spieler mit den Maßnahmen nicht einverstanden, kann er sich direkt an die Spielleitung wenden, die über die Gültigkeit einer Verwarnung entscheidet.

Hinweise
Mit der Accounterstellung akzeptiert der Nutzer zugleich auch die Spielregeln.
Zugleich akzeptiert der Nutzer auch mögliche Änderungen, die an diesen Regeln vorgenommen werden könnten. Wir behalten uns vor, diese Regeln auch ohne Vorankündigung zu ändern. Wir empfehlen daher den Nutzern ausdrücklich, die Regeln regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen, damit sie ihren eigentlichen Zweck erfüllen können – die Schaffung eines freundschaftlichen Miteinanders auf dieser Website, den Foren, im Chat und im Spiel. Fragen zu den Regeln und Anregungen können jederzeit an die Spielleitung gerichtet werden. Ebenso ist die Spielleitung Ansprechpartner bei Fragen der Regelauslegung oder bei Problemen zwischen Spielern und Spielbetreuern.



@ Mystik59 wird präsentiert von World of Mystik

  • facebook